Sergio Ramírez erhält den Cervantes-Preis

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Der wichtigste Literaturpreis der spanischsprachigen Welt geht in diesem Jahr an den Nicaraguaner Sergio Ramírez. Der 75-jährige ist der erste Preisträger aus Mittelamerika. Er hat mehr als 50 Bücher in der ganzen Welt veröffentlicht. Ramírez ist Schriftsteller, Menschenrechtler und politisch engagiert: Er kämpfte in der sandinistischen Revolution an der Seite von Daniel Ortega, der das Land heute autoritär regiert. Ramírez gehört zu seinen größten Kritikern.
Ein Beitrag von Anne-Katrin Mellmann

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit