"Wenn nicht jetzt, wann dann?", "Ziemliche beste Freundinnen" und "Wenn’s am schönsten ist", lauten die Titel der Bücher, die Astrid Ruppert geschrieben hat.

Die meisten ihrer Werke werden verfilmt. Das passierte auch gleich bei ihrem ersten Roman "Obendrüber da schneit es", der jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit im ZDF läuft. Ihr Erfolgsrezept? "Meine Figuren machen oft das, was ich auch gemacht habe: Sie verändern ihr Leben, auch wenn es so scheint, als wäre das unmöglich", sagt sie. Astrid Ruppert hat sich einen Traum erfüllt, lebt als freie Schriftstellerin auf dem Land in Oberhessen. Weil sie so viel Glück hat in ihrem Leben, möchte sie etwas zurückgeben und engagiert sich in der Flüchtlingshilfe. Auch darüber hat sie ein Buch geschrieben: "Tee mit Ayman", heißt es.

Gastgeberin: Andrea Seeger

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit