Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten.

Mit Abstand gehört er zu den bekanntesten Politikern Deutschlands und begeistert immer wieder durch Schlagfertigkeit, Humor und intelligente Rhetorik.

Gregor Gysi wurde 1948 geboren und ist Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturpreisträgerin Doris Lessing. Von 1989 bis 1993 war er Parteivorsitzender der PDS, in den Jahren 1990 bis 2002 und 2005 bis 2016 Fraktionsvorsitzender zunächst der PDS und später der Partei Die Linke. Bei den Bundestagswahlen im September 2016 wurde Dr. Gysi wieder direkt in den Deutschen Bundestag gewählt. Er ist Präsident der Europäischen Linken.

Zu seinem heutigen 70. Geburtstag wiederholen wir ein "hr2-Doppelkopf"-Gespräch vom Herbst 2015, nachdem er seine letzte Rede als Fraktionsvorsitzender der Linkspartei gehalten hatte.

Gastgeberin: Karin Röder

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Gregor Gysi: "Ein Leben ist zu wenig".
Die Autobiografie.
Aufbau-Verlag 2017, Preis: 24,- Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit