Er gilt als "hessischer Finne" und als "Meister des literarischen Kriminalromans": der 1972 in Langen geborene und heute in der Nähe von Seligenstadt lebende Jan Costin Wagner.

Seine Bücher um den finnischen Kommissar Kimmo Joentaa sind in 14 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet worden. Im vergangenen November erschien sein neuer Roman aus dieser Reihe: "Sakari lernt, durch Wände zu gehen". Über dieses Buch sowie über seine Finnland-Connection – Jan Costin Wagner ist mit der finnischen Malerin Niina Wagner verheiratet und lebte viele Jahre lang abwechselnd in Deutschland und Finnland – spricht der Schriftsteller im heutigen "hr2-Doppelkopf" genauso wie über seine Musik.

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Jan Costin Wagner:
"Sakari lernt, durch Wände zu gehen"
Ein Kimmo-Joentaa-Roman.
Galiani 2017, Preis: 20,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Von Jan Costin Wagner, der sich bei seinen Lesungen auch ans Klavier setzt und Eigenkompositionen spielt, ist vor Kurzem das Songwriter-Album "thief of a moon" erschienen, aus dem auch zwei Titel zu hören sind.

Weitere Informationen

CD-Tipp:

Jan Costin Wagner: "thief of a moon"
acousticland 2017, LC: 00757

Ende der weiteren Informationen

Gastgeber: Thomas Plaul

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit