Jede Uraufführung ist ein Abenteuer für ihn. Lothar Zagrosek gilt als Dirigent der Moderne, er ist ein Spezialist für neue Klänge.

Für seine Einspielungen bekam Zagrosek Preise wie den "Grand Prix du Disque"und den "Cannes Classical Award". Den Deutschen Schallplattenpreis hat er auch gewonnen und wurde er für den "Grammy" nominiert. Achtmal bekleidete Zagrosek Chefpositionen: Nach Anfängen als Generalmusikdirektor in Solingen stand er in Paris und London, in Wien und Berlin an der Spitze großer Orchester.

In seiner Zeit als Chefdirigent an der Staatsoper Stuttgart (1997 bis 2006), wurde das Haus fünfmal zum "Opernhaus des Jahres" gewählt, der Musiker selbst zweimal "Dirigent des Jahres". Lothar Zagrosek stammt aus einem Musikerhaushalt und erhielt seine musikalische Ausbildung auch bei den Regensburger Domspatzen. Mit den Ereignissen dort setze er sich auch öffentlich in den vergangenen Jahren auseinander. Kurz vor seinem 75. Geburtstag, am 13. November, ist Lothar Zagrosek im "hr2-Doppelkopf" zu Gast.

Gastgeberin: Susanne Pütz

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit