In diesem Jahr feiert die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ihr 200-jähriges Jubiläum. Generaldirektor der Gesellschaft ist Professor Volker Mosbrugger, ein begeisterter Paläobiologie und unermüdlicher Wissenschaftsmanager.

"Vielfalt schafft Leben". Das ist das Motto der Ausstellung, mit der die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ihr 200-jähriges Jubiläum feiert. Im Herbst 1817 wurde sie von engagierten Frankfurtern gegründet, heute betreibt sie quer über die Republik ein ganzes Netz von Forschungsinstituten und Naturmuseen, in denen sie die Grundlagen der Biodiversität erforscht und zeigt. Für seine Arbeiten wurde Volker Mosbrugger unter anderem mit dem Leibniz-Preis und mit dem Hessischen Kulturpreis 2017 ausgezeichnet. Im "hr2-Doppelkopf" spricht Volker Mosbrugger darüber, wie wir den rasanten Schwund der Vielfalt bremsen können, wieso Natur und Kultur untrennbar zusammengehören – und natürlich darüber, was den besonderen Charme von Senckenberg ausmacht und was das Geheimnis seines Erfolges ist.

Gastgeberin: Regina Oehler

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit