Seit 15 Jahren leitet Bernd Loebe die Oper Frankfurt. In seiner Intendanz wurde das Haus am Willy Brandt Platz mehrfach zur Oper des Jahres gewählt.

Auch das Publikum wächst stetig und dankt dem Hausherrn seine Spürnase für sängerische Talente und den klug gemischten Spielplan aus Tradition und Moderne mit einer für ein Opernhaus ungewöhnlich hohen Auslastung.

Der Frankfurter "Bub“ Bernd Loebe, Eintrachtfan und Opernfan seit Jugendjahren wird heute 65 Jahre alt – was in diesem Fall nicht bedeutet, dass der ehemalige Musikjournalist Loebe seinem Chefsessel an der Oper den Rücken kehrt – sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Bernd Loebe ist Gast im Kulturcafe gegen 17:10 Uhr, mit hr2-Moderatorin Daniela Baumeister spricht er über Last und Lust, ein Opernhaus zu führen, seine Leidenschaft für die Musik und für den Fußball und über die Frage, ob Oper nur Unterhaltung für Eliten ist.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit