Der "Sondermann", der Oscar der Komischen Kunst, gehört zu den höchstdotierten Ehrungen, die in Deutschland in dieser Sparte vergeben werden. In diesem Jahr geht er an den Frankfurter Maler, Zeichner, Autor und Illustrator Hans Traxler.

Die Auszeichnung des Sondermann e.V., die Vereinigung zur Bewahrung des Werks von Bernd Pfarr und zur Förderung der Komischen Kunst, wurde am 11. November 2017 in der Frankfurter Brotfabrik im Rahmen einer Gala verliehen. Sie ist mit 5000 Euro Preisgeld verbunden. Der 1929 in Böhmen geborene Hans Traxler wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Mit der Arbeit für die Satirezeitschriften "Pardon" und die von ihm mitbegründete "Titanic" prägte Traxler die deutsche Satire genauso wie mit zahlreichen Buchpublikationen. Der Sondermann-Förderpreis in Höhe von 2000 Euro wurde an die Videokünstlerin Kathrin Fricke vergeben, die unter dem Pseudonym "Coldmirror" einen eigenen Online-Kanal betreibt und auch als Rundfunk- und Fernsehmoderatorin erfolgreich ist. Sie hören eine gekürzte Aufzeichnung der Preisverleihung aus der Brotfabrik in Frankfurt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit