Museum Wiesbaden
Museum Wiesbaden Bild © Museum Wiesbaden

Das Museum Wiesbaden vereint zwei Sparten unter einem Dach, die Naturhistorischen Sammlungen mit über einer Million Objekten und die Kunstsammlungen, deren Objekte vom zwölften Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen.

Weitere Informationen

Museum Wiesbaden

Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Ende der weiteren Informationen

Auf über 7.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden Kunst und Natur sinnlich erfahrbar. In den vier Themenräumen der Dauerausstellung der Naturhistorischen Sammlungen - Ästhetik der Natur - finden Kinder und Erwachsene eine erstaunliche Formenvielfalt, Farbenpracht und viel Wissenswertes.

In der Kunstsammlung befindet sich die weltweit bedeutendste Sammlung des Werkes Alexej von Jawlensky, Werke des deutschen Expressionismus sowie des Informel, eine herausragende Sammlung amerikanischer Kunst nach 1950 und bedeutender Werkkonvolute von Eva Hesse, Donald Judd, Ilya Kabakov, Gerhart Richter, Joseph Beuys oder Rebecca Horn. Die Altmeistersammlung hat ihre Schwerpunkte in der niederländischen und italienischen Malerei sowie im 19. Jahrhundert.

Weitere Informationen

Mit Frank Witzel durch das Museum Wiesbaden

Der Wiesbadener Schriftsteller Frank Witzel hat als Kurator der 20. Wiesbadener Kulturtage 2017 diejenigen Kunstwerke aus dem Museum ausgewählt, die ihn als Jugendlichen am meisten beeindruckten. Besuchen Sie in unserer Webreportage mit Frank Witzel das Museum Wiesbaden und sehen Sie die Bilder mit seinen Augen!

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit