Veranstaltung Hiob Gesicht Gottes

Die Bibel. Das Projekt
Das Ölgemälde "Hiob, von seiner Frau verspottet"
Wiesbaden
Motel One Wiesbaden
Lilien-Carré
Kaiser-Friedrich-Ring 81
65185 Wiesbaden

Das Buch Hiob gehört wie kaum ein anderes Buch der Bibel zu den großen Werken der Weltliteratur. Die Geschichte, in der Gott sich auf eine Wette mit dem Teufel einlässt, hat Philosophen, Komponisten und Schriftsteller zu zahlreichen eigenen Schöpfungen inspiriert - auch den Hörspielmacher Michael Farin.

Audiobeitrag
Das Ölgemälde "Hiob, von seiner Frau verspottet"

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Hiob Gesicht Gottes" - Ein Hörspiel von Michael Farin und Thomas Harlan (Hörprobe)

Ende des Audiobeitrags

Goethe, Melville, William Blake oder Johannes Brahms, im letzten Jahrhundert Bertolt Brecht und Josef Roth – sie alle haben Hiobs Schicksal in eigenen Werken nachempfunden oder nachgespielt. Der Teufel behauptet, Hiob sei nur wegen seines Wohlstands so gottesfürchtig. Um den Gegenbeweis zu erbringen, gestattet Gott ihm, Hiob mit unermesslichem Leid zu überziehen.

Weitere Informationen

Hörbuch-Tipp:

Die Bibel. Das Projekt
21 CDs, Laufzeit 1707 Minuten
Der Hörverlag / hr2-kultur, 2016
99 Euro
ISBN: 978-3-8445-2284-6

Ende der weiteren Informationen

Michael Farins Hörspiel „Hiob Gesicht Gottes“ basiert auf einer Nachdichtung des Buches Hiob von Guido Geronetti und einem Text von Thomas Harlan. Thomas Harlan, der Sohn von Veit Harlan, hat sich Zeit seines Lebens als Schriftsteller und als Filmemacher mit der Nazivergangenheit seines Vaters auseinandergesetzt und sich als einen vom Schicksal Gezeichneten angesehen. Thomas Harlan starb 2010, sein Vorhaben, einen Film über den biblischen Hiob zu drehen, konnte er nicht mehr realisieren.

"Hiob Gesicht Gottes". Ein Hörspiel von Michael Farin und Thomas Harlan
Mit: Blixa Bargeld
Musik: zeitblom
Regie: Michael Farin

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Liturgie fürs Ohr. Die Bibel – Das HörSpiel Deines Lebens

 „Die Bibel. Das Projekt“ ist eine Hörspiel-Reihe von hr2-kultur. Herausragende zeitgenössische Schriftsteller und Künstler erzählen biblische Geschichten aus einer gegenwärtigen Perspektive neu. Ihre Hörspiele machen die Bibel als Kulturgut lebendig. Die katholische Kirche im Bistum Limburg nimmt das Bibelprojekt nun zum Anlass, die Hörspiele in einen neuen liturgischen Zusammenhang zu stellen. In Kooperation mit hr2-kultur und dem Kulturdezernat der Landeshauptstadt Wiesbaden führen das Referat für Liturgie und die katholische Erwachsenenbildung in Wiesbaden 18 Hörspiele der Reihe öffentlich auf. Unter dem Titel „HörBar“ findet der erste Zyklus im Herbst 2017 in der Lounge des Motel One in Wiesbaden statt. Die Hotel-Bar als Ort schlafloser Sehnsüchte wird dabei zum Ort der Begegnung. Bei kostenlosen Kaffeespezialitäten und Cocktails lassen sich die Besucher auf 60 Minuten spannendes nächtliches Zuhören ein. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Gespräch. Mehr im Flyer [PDF - 2mb]

Ende der weiteren Informationen
Joana Mallwitz
Enrico Pieranunzi
Ricarda Junge
Enrico Pieranunzi
Spotlight
Profilfoto von Doris Dörrie
Andrés Orozco-Estrada
Barbara Honigmann Profilfoto
Jan Heinke
Schüler schwenken Tücher auf einer dunklen Bühne.
Schüler schwenken Tücher auf einer dunklen Bühne.
Ein Mann trommelt auf alten Milchflaschen vor einer Bergkulisse.
Zeit für Stille
John Travolta im Film "Blow Out"
Das kleine Gespenst rasselt mit einem großen Schlüssel.
Delta Q Vokalband
Gruppenfoto der Band Radau
Zeit für Stille
Gaslicht Team
Mann vor Caravaggios Bild "Judith enthauptet Holofernes"
Clara Andrada de la Calle
alte Handschrift
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit