Collegium Vocale Gent (Klavier)
Collegium Vocale Gent Bild © hr/Michiel Hendryckx

Freude, schöner Götterfunken! Diese Musik ging um die Welt, inspirierte Dichter, Schriftsteller und bildende Künstler und löste tiefgreifende philosophische Diskussionen aus.

Weitere Informationen

Beethoven: 9. Sinfonie

Alte Oper, Frankfurt
25. Februar, 20 Uhr

www.alteoper.de

Ende der weiteren Informationen

Seit Beethovens neunte Sinfonie mit ihrem Chorfinale nach Schillers "Ode an die Freude" im Mai 1824 zum ersten Mal erklang, gilt sie als Maßstab sinfonischer Klassik und machte es folgenden Generationen schwer, weiteren Fortschritt in dieser Gattung zu erzielen. Und mag sie seitdem als Projektionsfläche zahlreicher Staatsmächte gedient haben – als Synthese von Schillers Idealismus und Beethovens Klangwelten ist sie doch vor allem ein strahlender Freudenhymnus und Botschafter weltumspannender Solidarität der Menschen. Die zentrale Melodie verbindet die neunte Sinfonie mit Beethovens glanzvoller Chorfantasie – ein gelungener Programmentwurf von Jos van Immerseel und seinen flämischen Spitzenensembles.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit