Dündar: Verräter
Bericht eines Exilanten: Dündars Aufzeichnungen Bild © Hoffmann und Campe

Der verfolgte Journalist Can Dündar, Ex Chefredakteur der kritischen türkischen Zeitung Cumhuriyet, lebt seit anderthalb Jahren in Berlin. "Verräter" sind Skizzen und Aufzeichnungen aus dem Exil.

Audiobeitrag
Podcast Buch und Hörbuch

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Can Dündar: "Verräter. Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil"

Ende des Audiobeitrags

Der türkische Journalist Can Dündar musste aus der Türkei fliehen, wäre er geblieben, wäre er schon längst im Gefängnis. Prozess, Attentat, Urteil, Flucht nach Deutschland, Exil in Berlin, ständige Angst und Sehnsucht nach seiner Frau. Can Dündar lebt ein Leben, das er eigentlich kein Leben nennt, obwohl er hier unterstützt wird, obwohl er viel herumreist und liest und spricht, obwohl er Preise und Anerkennung bekommt. Es ist seine Lebensaufgabe, die Wahrheit zu erzählen. Wofür er bedroht und angefeindet wird, der Preis, gegen den türkischen Präsidenten Erdogan zu kämpfen ist hoch. Und es scheint, er wird immer höher. Was Dündar in diesen Skizzen eindrucksvoll beweist und beschreibt.

Weitere Informationen

Can Dündar: Verräter

Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil
Hoffmann & Campe
Buch 20 Euro
Kindle 15,99 Euro

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Can Dündars aktuelles Buch ist eindrucksvoll. Voller Eindrücke, Gefühle, Gedanken, scharfen Analysen. Eine Mischung aus politischen und ganz persönlichen Gedanken. Man lebt und leidet mit ihm und wünscht ihm aus vollem Herzen, dass er sein Leben zurück bekommt. Irgendwann.

Vorgestellt von Daniella Baumeister

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 29.11.2017, 8:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit