Buchcover: Karl Ove Knausgard "Im Winter"
Bild © Luchterhand

Karl Ove Knausgard gilt als wichtigster norwegischer Autor der Gegenwart. Seine autobiografischen Bücher in sechs Bänden sorgten weltweit für Aufsehen. Im Original heißen sie "Min Kamp", übersetzt "Mein Kampf".

Audiobeitrag
Buchcover: Karl Ove Knausgard "Im Winter"

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ariane Wick über Karl Ove Knausgårds neuen Roman "Im Winter"

Ende des Audiobeitrags

Sie wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. 2015 bekam Knausgård den WELT-Literaturpreis, in diesem Jahr erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Und nun gibt es wieder eine Serie, die Jahreszeiten-Bände. Nach "Im Herbst“ ist sein Buch "Im Winter“ erschienen.

Diesmal sind es Briefe an seine ungeborene Tochter, und im dritten und letzten Teil des Buches, Briefe an seine neugeborene Tochter.

Auf der ersten Seite spricht er seine Tochter direkt mit "Du" an und erzählt ihr, was sie später einmal alles erleben wird. In den darauffolgenden kurzen Kapiteln, wie Einträge in ein Tagebuch, schreibt er u.a. über Ohren, Otter, Zahnbürsten, Atome, Q-tips, Hohlräume und Kuscheltiere. Dabei begegnen wir dem typischen Stil von Karl Ove Knausgård. Er schildert einen einfachen, banalen Gegenstand oder Sachverhalt und nimmt uns mit in seine philosophischen Betrachtungen darüber - in seine Gedankenwelt.

Weitere Informationen

Karl Ove Knausgård: "Im Winter"

Die Jahreszeiten-Bände, Band 2
Übersetzer: Paul Berf
Luchterhand Verlag
320 Seiten
22,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Fazit

"Im Winter“ ist eine wunderbare Lektüre für kalte, verregnete Winterabende. Man folgt gerne seiner besonderen Wahrnehmung von der Welt. Zudem befinden sich in dem Buch sehr schöne Bilder/Aquarelle, von dem bekannten schwedischen Maler Lars Lerin. Sie geben die Stimmung im Buch wunderbar wieder und sorgen dafür, dass wir innehalten, um über die vielfältigen und außergewöhnlichen Betrachtungen Knausgårds nachzudenken.

Vorgestellt von Ariane Wick

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 22.11.2017, 08:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit