Tom Hanks stellt sein erstes Buch vor
Tom Hanks stellt sein erstes Buch vor Bild © picture alliance/AP Images / Grant Pollard

Hollywoodschauspieler Tom Hanks veröffentlicht sein erstes Buch! Das sorgt natürlich für viel Aufmerksamkeit. Der 61-Jährige widmet es seiner Familie und Drehbuchautorin Nora, die ihn dazu ermutigt hatte, das Buch zu schreiben.

Audiobeitrag
Cover Tom Hanks - Schräge Typen

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ariane Wick fühlt sich auch schriftlich gut unterhalten von Tom Hanks

Ende des Audiobeitrags

Wir kennen Tom Hanks als großartigen Charakterdarsteller aus Filmen wie "Forrest Gump“, "Philadelphia“ oder "Der Soldat James Ryan“. In seinem Buch "Schräge Typen – Stories“ erzählt Hanks in 17 Kurzgeschichten von ungewöhnlichen Menschen: Vier Freunde, die um den Mond fliegen, nur um danach Fotos auf Instagram zu posten. Ein Bowling-Genie, das die Öffentlichkeit scheut.  Ein Multimilliardär, der immer wieder in die Vergangenheit reist, weil er sich dort in eine junge Frau verliebt hat.

Tom und seine Schreibmaschine

Doch die eigentliche Hauptrolle spielt die Schreibmaschine. Tom Hanks outet sich in seinem ersten Buch als Schreibmaschinen-Fanatiker, er hat selbst über einhundert verschiedene Zuhause gesammelt. Am Anfang jeder Geschichte ist eine andere Schreibmaschine seiner Kollektion auf einem Schwarz-Weiß-Foto zu sehen. In den Geschichten begegnen wir auch genau diesen Schreibmaschinen.

Weitere Informationen

Tom Hanks - Schräge Typen. Stories

Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence
Piper
347 Seiten
22 Euro

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Das Erstlingswerk des Hollywoodstars ist leicht zu lesen, sehr unterhaltsam und persönlich. Auch wenn man kein Tom Hanks-Fan ist, kommt man hier auf seine Kosten.

Vorgestellt von Ariane Wick

Sendung: hr2-kultur, hr2-Kulturfrühstück, 07.02.2018, 08:30

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit