Es gibt Menschen denen das Leben tiefe Wunden schlägt, oftmals schon in ihrer Kindheit. Wie werden sie mit ihrem Schicksal fertig?

Manche suchen Schutz hinter einer Mauer aus Angst und Misstrauen. Andere lassen dennoch in der gleichen Situation Nähe und Beziehung zu.

Der Schmerz lässt die Menschen verschiedene Wege gehen. Die einen verharren in Trauer und Resignation, die anderen schöpfen Hoffnung und neuen Lebensmut. Warum ist das Schicksal so ungerecht? Warum macht es diese Unterschiede? Eine uralte Frage - immer wieder neu betrachtet.

Ein Beitrag von Doris Weber.

Sendung: hr2-kultur, Camino, 03.12.2017, 11:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit