"Ekelhaft schön, jedenfalls planlos durchdacht" - Ein Kaleidoskop kurzer Klangkommentare über/mit/zu/von alltägliche(n) Hörsituationen des Basler Komponisten Wanja Aloe.

Mit diesem merkwürdigen Titel "Rundfunk und Fleisch (A World of Blattgemüse)" benennt Wanja Aloe (*1970), der u.a. bei Roland Moser und Detlev Müller-Siemens studiert hat, ein Kaleidoskop kurzer Klangkommentare über/mit/zu/von alltägliche(n) Hörsituationen: z.B. Rinderfilet, Sex, Wetteraussichten, Salatteller, Liederabend, Schlägerei, Summer Meeting, Lederhosen, Pullover, Strom. Mal sind diese Episoden ganz pur, dann portioniert oder zu Schleifen geformt, mal gar bis zur Unkenntlichkeit zerfetzt und wie ein Suppeneintopf vermengt. "Das Ganze", so sagt der an der Berner Hochschule der Künste Musiktheorie und Improvisation lehrende Wanja Aloe zu seinem hr2-kultur-Stück, "mag ekelhaft schön, jedenfalls planlos durchdacht, tiefgründig unterhaltsam und unendlich langweilig sein." Überzeugen Sie sich selbst!

hr 2018, Ursendung


Sendung: hr2-kultur, The Artist's Corner, 20.01.2018, 23:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit