Plakat Wettbewerb
Bild © Vanja Vukovic

Mit einem Wort steht oder fällt alles. Das macht Schreiben aus. Dieser Wettbewerb fordert zum Kampf heraus – zum Kampf um jedes Wort!

Wer zwischen 16 und 25 Jahre alt ist und in Hessen oder Thüringen wohnt, kann beim Jungen Literaturforum mitmachen. Es können bis zu drei Gedichte und/oder Prosatexte - mit maximal insgesamt 1.300 Wörter für alle Texte zusammen - eingesendet werden. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2018.

hr2-Literaturpreis

Zu gewinnen gibt es Geldpreise, Veröffentlichungen, Workshops mit erfahrenen Autoren und den hr2-Literaturpreis: Im Programm von hr2-kultur präsentiert der Hessische Rundfunk die Texte der zehn Hauptgewinner und stellt sie den Hörerinnen und Hörern zur Wahl. Über eine Online-Abstimmung wird der Sieger ermittelt. Mit dem Gewinn des hr2-Literaturpreises ist die Möglichkeit verbunden, einen weiteren längeren und honorierten Text im Radio zu präsentieren.

Joshua Schößler
Joshua Schößler Bild © Max Aulenbacher

Der hr2-Literaturpreis 2017 ging an Joshua Schößler. Er wurde 1992 in Düsseldorf geboren. Seit seiner Jugend schreibt er hauptsächlich kurze Prosa, die er in seinem Blog www.skklnt.wordpress.com online veröffentlicht. Jetzt ist der 25-Jährige in der hr2-Spätlese zu Gast und hat eine neue Erzählung mitgebracht:  "Sorry, but your princess is in another castle".

Weitere Informationen

Sendung in hr2-kultur

Spätlese, 5.12.2017, 22:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Schauplatz der Erzählung ist ein Technofestival. Passend dazu präsentieren wir die Erzählung mit Musik. Es liest: Joshua Schößler. Am Drumcomputer und Synthesizer: Sven Röder.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit