Schauenburger Märchenwache
Die Schauenburger Märchenwache Bild © Michael Zapf

Die Schauenburger Märchenwache erinnert an die junge Marie Hasenpflug und den Dragonerwachtmeister Johann Friedrich Krause aus Breitenbach. Beide haben Märchen für die Sammlungen der Brüder Grimm zusammengetragen.

Weitere Informationen

Kontakt

Schauenburger Märchenwache
Lange Straße 2
34270 Schauenburg-Breitenbach

Tel. 05601 / 925678
E-Mail info@maerchenwache.de

Öffnungszeiten:
Sonntag 15:00 bis 18:00 Uhr

www.maerchenwache.de

Ende der weiteren Informationen

Die Herkunft der Märchensammlungen "Märchen der jungen Marie", "Das Spinnstubenheft" und "Krauses Grimmsche Märchen" hat unter anderen der Sprachwissenschaftler Heinz Rölleke erforscht.

Die Märchenwache Schauenburg möchte vor allem zeigen, wie die Märchen der Brüder Grimm in alle Künste hineingewirkt haben. Dies zeigt anschaulich Albert Schindehütte mit Büchern, Holzschnitten, Zeichnungen und Kupferstichen, die hier zu sehen sind.

Die Märchenwache öffnet sich dabei aber nicht nur der Bildenden Kunst, sondern auch in wechselnden Veranstaltungen und Aufführungen der Literatur, dem Theater, der Musik und dem Tanz.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit