Wladimir Kaminer
Wladimir Kaminer eröffnet das Leseland Hessen Bild © picture-alliance/dpa

Hier ist für jeden was dabei: Bis zum 14. November locken mehr als 150 Veranstaltungen ins Leseland Hessen. Überall sind Autoren live zu erleben.

Mehr als 40 Städte und Gemeinden machen mit. Zu Gast in Hessen sind u.a. die Schriftsteller Alissa Walser, Sten Nadolny, Marion Poschmann und Clemens Meyer, die Krimi-Elite um Elisabeth Herrmann und Tom Hillenbrand oder Unterhaltungskünstler wie Axel Hacke. Auch zahlreiche Schulen nehmen wieder mit Kinder- und Jugendbuchlesungen teil. Zur Eröffnung lud in diesem Jahr die Stadt Limburg ein, die zum feierlichen Auftakt am 21. September in der WERKStadt LOUNGE Wladimir Kaminer begrüßte.

Das Leseland Hessen ist es eines der größten Literaturfestivals Deutschlands und seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Kulturherbstes. Ermöglicht wird Leseland Hessen durch Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. hr2-kultur ist Kooperationspartner.

Den Veranstaltungskalender gibt es unter www.leseland-hessen.de

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit