Grafik
Bild © hr

Alle zwei Jahre feiert Hessen sein größtes Literaturfestival – den "Tag für die Literatur". Am 7. Mai 2017 luden mehr als 200 Vereine und Veranstalter zwischen Hofgeismar und Neckarsteinach dazu ein, Literatur aus Hessen und über Hessen am Originalschauplatz zu entdecken. Etwa 15.000 Menschen waren dabei.

Weitere Informationen

Kontakt

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur / Literaturland Hessen
60222 Frankfurt
Tel. 069 / 155-4960
E-Mail: literaturland@hr.de

Ende der weiteren Informationen

hr2-kultur und Literaturbegeisterte aus ganz Hessen haben damit bereits zum sechsten Mal ein kulturelles Großereignis geschaffen. Geboten wurden Literaturspaziergänge, Lesungen, Konzerte, Workshops, Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr - von der "BAT-Night" an der Nidda bis zur rixfix-O-mat-Gedichtwunschmaschine. Kulturveranstalter in über 60 Städten und Gemeinden haben rund 140 Veranstaltungen organisiert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat die Projekte mit insgesamt 40.000 Euro unterstützt. Ein Schwerpunkt lag 2017 auf der Verbindung von "Literatur + Musik". Damit hat hr2-kultur die Brücke zu einem neuen Netzwerkprojekt geschlagen, dem Musikland Hessen. Mehr dazu in Kürze.

Weitere Informationen

Das Literaturfestival "Ein Tag für die Literatur" wird im Rahmen des Netzwerkprojekts Literaturland Hessen alle zwei Jahre von hr2-kultur in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Literaturrat koordiniert und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Broschüre zum "Tag für die Literatur" 2017 [PDF - 2mb]

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit