Alf Haubitz
Bild © hr/S. Reimold

Mein Ausflugstipp: Fahrt ins Blaue

Der per Fahrrad oder Auto geschlagen Kreis von etwa 50 Kilometern um meinen Wohnort mit abendlicher Rückkehr und Ruhe im eigenen Bett. Beispiele? In Ortenberg-Bleichenbach sah ich einen wunderschönen Garten mitten im spießigsten Umfeld, es gab dort am "Tag der Offenen Gartenpforte" auch eine herrliche Zitronentarte, das muss ich erwähnen, zu köstlich!

Weinberg im Rheingau
Weinberg im Rheingau Bild © picture-alliance/dpa

In Hochheim am Main lustwandelte ich (also schlenderte ohne Ziel) jüngst in einem Weinberg, der zum Rheingau gehört, trank einen nicht zu sauren Riesling und bekam ein Schnitzel von der Straussenswirtschaftstochter serviert, ich sage: Besser als in Wien. Nächste Woche fahre ich in den Süden, besser fliege ich dreimal um den Melibocus herum, bis die Flugsicherung per Funk mahnt, den Unsinn bitte zu unterlassen.

Meine wichtigste kulturgeschichtliche Errungenschaft: Hosentaschen

Leere Hosentaschen nach außen gewendet
Unterschätztes Kulturgut: Hosentaschen Bild © picture-alliance/dpa

Was wäre ein Mann ohne sie? Rechts Smartphone, links Portemonnaie, hinten links drei Pfefferminz, evtl. Autoschlüssel; hinten rechts Hausschlüssel und an hr-Tagen der Büroschlüssel, dieser lose, dazu einen Pfennig, dann klingelt‘s bei jedem Schritt auf dem Weg zur Kantine. Ich kann auf diese Weise an den heißesten Tagen unbelastet aus dem Haus gehen, kein Schulterriemen, kein Rucksack, kein Ballast. Die Hände sind damit frei zum Gestikulieren, die Arme schlenkern und machen den Weg für Gedanken frei.

Meine Inspirationsquellen: Bücher und Museen

Altes Kochbuch
Alt, bewährt, rar: Antiquarisches Kochbuch Bild © Alf Haubitz

Jeder Buchhändlerund jeder Antiquar ist froh, wenn man persönlich kommt, stöbert, sich setzt und liest. Und seien es Bücher über die Landwirtschaft vor 150 Jahren. Oder diese herrlichen alten Kochbücher! Und natürlich gehe ich in Museen aller Art. Jedes birgt Schätze, jedes ist von Menschen gestaltet, die sich Gedanken gemacht haben, jedes will besucht werden, wenn auch nur kurz.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit