hr2-Moderatorin Tabea Süßmuth
Bild © hr/Sebastian Reimold

Mein Reisetipp: Die Klassikerstadt Weimar

Weimar ist ein Ort, der mich immer wieder auf’s Neue verzaubert. Hier durfte ich die letzten drei Jahre meiner Schulzeit verbringen und kenne seither nahezu jeden Winkel der Stadt. Überall lässt sich hier Geschichte atmen. In der schmalen, pflastersteinernen "Seifengasse" meint man, Goethes Schritte zu hören, wie er nachts schlaflos durch die Straßen streift und seine Gedanken kreisen lässt.

Das prächtig herausgeputzte Eckhaus in der Geleitstrasse in Weimar, aufgenommen am 01.08.2006.
Prächtig herausgeputztes Eckhaus in der Geleitstrasse in Weimar. Bild © hr

Wer sich von der reichhaltigen Kulturgeschichte der Klassikerstadt eine kleine Pause gönnen möchte, sollte unbedingt in der "Weimarer Kaffee Rösterei" am Herderplatz vorbeischauen. Hier kann man sich durch 25 Kaffeesorten, 22 Kaffeespezialitäten und allerlei schmackhafte Tees probieren und bei sanften Jazzklängen ein Stück hausgemachten Kuchen genießen.

Mein CD-Tipp: Quatour Ébène – Brazil

Diese CD vereint zwei meiner großen musikalischen Leidenschaften: das Streichquartett und den Jazz.  Passt das zusammen? Und wie! Das Quatour Ébène ist bekannt für seine musikalischen Grenzgänge und gilt als eines der besten und kreativsten Streichquartette unserer Zeit. "Brazil" ist eine Stunde Lebensfreude pur.

Weitere Informationen

Brazil

Quatour Ébène
Erato (Warner)

Ende der weiteren Informationen

Sanfte Bossa-Nova-Klänge treffen auf lebhaften Samba und feurigen argentinischen Tango. In Kombination mit den Streichquartett-Arrangements erlesener Songs von Stevie Wonder, Sting, Stacey Kent und Charlie Chaplin ergibt das einen herrlich bunten Musik-Cocktail, der einfach gute Laune macht.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit