Ana-Marija Markovina
Ana-Marija Markovina und Anton Urspruch, gemalt von Helmut Reuter Bild © Marion Koell

Diese meisterhafte Klaviermusik der Romantik stammt nicht von Brahms, Mendelssohn oder Schumann, sondern von Anton Urspruch. Nie gehört? Einer seiner Lehrer war kein Geringerer als Franz Liszt!

Audiobeitrag
CD Anton Urspruch: Complete Piano Works

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Jedes Stück hat seinen eigenen Glanz" Susanne Pütz über die Urspruch-Gesamteinspielung von Ana-Marija Markovina

Ende des Audiobeitrags

Liszt förderte und schätze den jungen Urspruch sehr. Nicht nur als Pianisten, sondern vor allem als Komponist. Neben zwei Opern schrieb Urspruch zahlreiche Lieder, Kammermusik und zahlreiche Werke für Klavier. Die erste Gesamtaufnahme seiner Klaviermusik - fast drei Stunden Musik - ist jetzt erschienen mit der Pianistin Ana-Marija Markovina.

Wie das klingt?

Hochromantisch, virtuos und  raffiniert gesetzt. Typisch für diese Stücke ein stetiges Auf und Ab in der Musik,. Echte Perlen, die sicherlich nicht nur was zum Hören sind sondern vielleicht auch für passionierte Klavierspieler zum Selberspielen. Die Auswahl ist groß, denn zum Werkverzeichnis von Anton Urspruch gehören viele  kurze  Stücke wie Fantasien und Tänze .

Weitere Informationen

Anton Urspruch: Complete Piano Works

Ana-Marija Markovina
hänssler classic
HC16015

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Eine echte Entdeckung. Romantische Klänge, die für viele Musikliebhaber bisher unbekannt sind. Schade, denn gerade das Werkverzeichnis  der Klaviermusik von Anton Urspruch bietet vor allem kurze Stücke mit ganz  unterschiedlichen Charakteren. Die präsentiert Pianistin Ana-Marija Markovina Stück für Stück ganz prägnant, mit viel Phantasie für diese romantischen Klänge. Ein Hörerlebnis!

Vorgestellt von Susanne Pütz

Sendung: hr2-kultur, Klassikzeit, 25.10.2017, 11:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit