George Li
Bild © Simon Fowler

„Atemberaubende Virtuosität und natürliche Anmut“ - das schreibt die Presse über den amerikanischen Pianisten George Li. Mit vier Jahren fängt er an, Klavier zu spielen. Mit Neun tritt er zum ersten Mal auf. Inzwischen ist George Li 22 Jahre alt. Vor einem Jahr gab er einen viel umjubelten Klavierabend in St. Petersburg von ihm. Umwerfend!

Audiobeitrag
CD-Cover George Li

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found CD-Tipp_George_Li-Live_at_the_Mariinsky.mp3

Ende des Audiobeitrags

Im Oktober vor einem Jahr gab der 22-jährige amerikanische Pianist George Li einen viel umjubelten Klavierabend im Konzertsaal des Mariinksy Theaters in St. Petersburg. Warner Classics hat das Konzert mitgeschnitten. Auf dem Album: Musik von Haydn, Chopin, Rachmaninow und Liszt.

Auch wenn sich George Li beim berühmten Moskauer Tschaikowsky Wettbewerb vor zwei Jahren „nur“ die Silbermedaille erspielt hat: hier sitzt ein 22-jähriger First-Class-Pianist am Flügel. Schon als Kind und Teenager hat George Li eines gehabt: musikalische Intuition. Musik ist für ihn so natürlich wie Sprache. Sie fließt aus ihm heraus, ja, sie muss aus ihm heraus!

Ein musikalischer Sog

Große Klanggewalten entfesselt George Li, wenn er die Sergej Rachmaninows Variationen über ein Thema von Corelli spielt.

Weitere Informationen

George Li – Live at the Mariinsky

Haydn - Chopin - Rachmaninov - Liszt
Warner Classics 0190295812942
LC 02822

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Hervorragende Interpretationen eingefangen in einer Aufnahme mit ausgezeichneter Akustik. Ein Klavierabend par excellence, bei dem man gerne dabei gewesen wäre.

Vorgestellt von Meinolf Bunsmann

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 20.11.2017, 09:20 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit