Aeham Ahmad
Bild © Lauer, NKV

Das ist die Geschichte von zwei Musikern, von zwei Pianisten, die sich eigentlich nur für ein Konzert die Bühne teilen sollten. Doch es ist mehr passiert.

Audiobeitrag
CD-Cover Keys to friendship Aeham Ahmad meets Edgar Knecht

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Diese Aufnahmen sind ein wirklich wunderbares Zeichen!" Gregor Praml über die CD

Ende des Audiobeitrags

"Keys to friendship", der Schlüssel zur Freundschaft, so haben der Syrer Aeham Ahmad und der Kasselaner Edgar Knecht ihr musikalisches Aufeinandertreffen betitelt. Was im Frühjahr dieses Jahres bei einem Begegnungskonzert in Kassel begann, lässt sich – nicht nur wegen des Titels der CD – als Freundschaft bezeichnen. Für Edgar Knecht und Aeham Ahmad entstand nach dem gemeinsamen Bühnenerlebnis der Wunsch, ein gemeinsames Album aufzunehmen. Und das Ergebnis kann sich hören lassen! "Keys to friendship" ist die wunderbare Verschmelzung von Jazz und Folk auf der einen und arabischem Gesang auf der anderen Seite.

Weitere Informationen

Keys to friendship - Aeham Ahmad meets Edgar Knecht

Aeham Ahmad, Edgar Knecht Trio
O-Tone Music OT 015-2

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Aeham Ahmad
Bild © Niraz Zaied

Diese Aufnahmen sind ein wirklich wunderbares Zeichen des „Sich-die-Hände-Reichens“ über Länder und Grenzen hinweg. Sie verbinden ein exzellent aufspielendes Jazztrio, das einen arabischen Sänger nicht nur begleitet, sondern gut gesetzte Arrangements umsetzt und dabei gemeinsam die vorgestellten Geschichten zum Leben erweckt.

Vorgestellt von GREGOR PRAML

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 6.10.17, 8:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit