Wildes Holz
Vorsicht, Wildes Holz! Bild © Künstleragentur Grubenblumen / Harald Hoffmann

"Wildes Holz" nennen sich die drei Herren an Kontrabass, Gitarre und Blockflöte. Sie spielen ausschließlich akustische Instrumente, Echtholz eben. Das ist dann vielleicht wild, aber garantiert unplugged.

Audiobeitrag
CD Wildes Holz

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Viel geschmähtes Instrument" Niels Kaiser über die Weihnachts-CD von "Wildes Holz"

Ende des Audiobeitrags

Und sie haben, darauf weist der Moderator des Live-Mitschnitts gleich am Anfang hin, keinesfalls nur rein Weihnachtliches im Repertoire. Natürlich ist dieses Programm auch die Ehrenrettung für ein – vor allem an Weihnachten – viel geschmähtes Instrument. Heilige Blockflötenklänge aus Kindermund hat fast jeder schon ertragen müssen, neu dürfte für die meisten aber das Langholz im Mund eines Diplom-Jazz-Blockflötisten wie Tobias Reisige sein.

Weitere Informationen

Alle Jahre wilder

Wildes Holz
Holz Records (LC 9123)

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Weihnachtslieder mit rockigem Groove oder mit Latin-Rhythmen, das hat man zwar alles schon mal gehört, aber bestimmt noch nicht mit so viel Holz!

Kostprobe gefällig? Hier spielen "Wildes Holz" einige Titel an:

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Vorgestellt von Niels Kaiser

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 19.12.2017, 7:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit