Der Wiener Musikkabarettist Georg Kreisler war bekannt für seinen dunkelschwarzen Humor. Er sang das böse Lied vom "Taubenvergiften im Park" und er vergrätzte selbst die Künstlerkollegen vom "Triangelspieler" bis zum "Karajanuskopf".

Dass er auch Kunstmusik komponierte, wurde zu seinen Lebzeiten kaum wahrgenommen. Zunehmend aber dringen Georg Kreislers Opern und Sonaten, Kunstlieder und Klavierkonzerte ans Ohr der Öffentlichkeit. Vielleicht stimmt ja doch die Textzeile aus dem Lied über den "Musikkritiker", der von jedem Komponisten sagt: "Erst nachdem er tot ist, ist er gut."

Download

Download

zum Download Playlist: Georg Kreislers klassische Werke

Ende des Downloads
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit