Es ist diese glasklare, glockenhelle Stimme, die einem zuallererst auffällt, wenn man Helene Blum singen hört. Ein ganz natürlicher, luftiger Klang, durch den man direkt in die Seele dieser Künstlerin zu blicken glaubt.

Ein Konzert mit der dänischen Sängerin Helene Blum und ihrem Ehemann, dem Geiger Harald Haugaard, ist in der Tat eine persönliche, fast möchte man sagen, intime Angelegenheit. Die Beiden schaffen es, mit ihren Begleitmusikern den Konzertsaal zu ihrem Wohnzimmer zu machen und das Publikum für einen Abend mit in diese vertraute Atmosphäre einzubeziehen. Fehlt eigentlich nur noch das Feuer im skandinavischen Kaminofen und ein heißer Gløgg im Glas (die skandinavische Variante des Glühweins).
Das Duo Haugaard/Blum schenkt uns einen heimeligen Konzertabend mit federleichten Folkklängen aus Dänemark.

Besetzung:
Helene Blum - Gesang und Violine
Harald Haugaard - Violine
Mikkel Grue – Gitarre
Tapani Varis – Kontrabass
Sune Rahbek - Schlagzeug

(Aufnahmen vom 12. März 2017 aus der Bonner Harmonie)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit