Die Weihnachtszeit – eine Zeit der Besinnung, der Einkehr, aber auch eine Zeit der Heiterkeit und Komik, und das nicht selten unfreiwillig.

Ein musikalisch-literarisches Weihnachtsprogramm

Tanja-Ariane Baumgartner, Mezzosopran
Jürgen Ellensohn, Trompete
Jürgen Natter, Orgel
Maria Ollikainen, Klavier

Rezitation: Thomas Huber
Moderation: Alf Mentzer

(Aufnahme vom 18. Dezember 2016 aus dem hr-Sendesaal in Frankfurt)

Anrührende Texte liest der Schauspieler und Übersetzer Thomas Huber im hr2-Kulturlunch, aber auch solche, die sich mit skurrilen Weihnachtsthemen befassen: eine Typologie der Vanille-Kipferl(n)-Esser etwa, Fallstricke bei einem weihnachtlichen Betriebsfest oder die Frage, wo der Weihnachtsbaumschmuck nach dem Fest untergebracht werden kann. Unter den Autoren sind Theodor Storm, Robert Gernhardt, Axel Hacke und Daniel Glattauer.

Die Mezzosopranistin Tanja Ariane Baumgartner, die im Sommer ihr überaus erfolgreiches Bayreuth-Debüt gab, singt weihnachtliche Musik u. a. von Bach und Händel, Adolphe Adam, Peter Cornelius und Jean Sibelius. Instrumentalmusik für die „Weihnachtsinstrumente“ Trompete und Orgel trägt zum festlichen Glanz bei.

Anschließend, etwa ab 21:45 Uhr:
Mendelssohn: 5. Sinfonie D-Dur op. 107 "Reformationssinfonie" (Wiener Philharmoniker / John Eliot Gardiner)
Mozart: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (Valérie Milot, Flöte / Claire Marchand, Harfe / Les Violons du Roy / Bernard Labadie)
Haydn: Klaviersonate Nr. 41 B-Dur (Marc-André Hamelin)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit