Unser Nachbarland Frankreich war Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Ein schöner Anlass, um einen Querschnitt durch die reichhaltige musikalische und literarische Tradition der "Grande Nation" zu präsentieren.

Eine musikalisch-literarische "Tour de France"

Jean Faure & Orchestre
Ulrich Horn, Violoncello
Maria Ollikainen, Klavier

Rezitation: Claude De Demo
Moderation: Bianca Schwarz

(Aufnahme vom 8. Oktober aus dem hr-Sendesaal in Frankfurt)

Paris ist das politische und kulturelle Zentrum Frankreichs, aber auch ein Blick in die so verschiedenartigen Provinzen und Regionen von der Normandie bis zur Provence, vom Hérault bis zum Elsass ist sehr lohnenswert. Im Programm: Prosa und Lyrik u.a. von Valéry, Maupassant, Verlaine, Flaubert, Saint-Exupéry und Tomi Ungerer.

Das Musikprogramm spannt einen Bogen von George Onslow, dem "französischen Beethoven", über Louise Farrenc und Erik Satie bis zu Klassikern des französischen Chansons der 50er-, 60er- und 70er-Jahre mit dem Chansonnier Jean Faure und seiner Band.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit