Sie möchten mit Ihrem Chor, Ihrem Orchester oder Ensemble, Ihrem Verein, Ihrer Initiative beim "Tag für die Musik" dabei sein? Das müssen Sie wissen.

Was ist das „Musikland Hessen“?

Musikland Hessen ist ein Netzwerkprojekt unter der Federführung von hr2-kultur, dem Kulturprogramm des Hessischen Rundfunks. Gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK), dem Landesmusikrat Hessen, musikfördernden Institutionen, Archiven, Initiativen und Vereinen in zahlreichen hessischen Städten und Gemeinden machen wir Musik aus, über und in Hessen erlebbar. Das Projekt wird von all diesen Partnern mitgetragen und soll kontinuierlich wachsen. Ein wichtiges Ziel ist die Erschließung des musikalischen Erbes unseres Bundeslandes. Dieses soll einer breiteren Öffentlichkeit ebenso näher gebracht werden, wie die gegenwärtige lebendige musikalische Vielfalt Hessens.

Was ist „Ein Tag für die Musik“?

Alle zwei Jahre soll im Rahmen von „Musikland Hessen“ ein hessenweiter, dezentraler „Tag für die Musik“ stattfinden: Bei „Musikland Hessen – Ein Tag für die Musik“ begeben sich Musikbegeisterte in ganz Hessen auf Spurensuche vor Ort, organisieren Veranstaltungen an den Schauplätzen ihrer Region und stellen Komponisten vor, in deren Leben oder Werk Hessen eine besondere Rolle spielt. Auf dem Programm stehen Konzerte, Lesungen mit Musik, Vorträge und vieles mehr. Am 06. Mai 2018 soll die musikalische Spurensuche in Hessen der zentrale Fokus der Veranstaltungen sein.

Wer kann sich anmelden?

Jeder, der sich mit einer eigenen Veranstaltung zum Thema beteiligen will, zum Beispiel: Musikalische Gesellschaften, Museen, Musiker-/Komponistenhäuser, die Kulturämter von Städten und Gemeinden, Akademien, Archive, Bibliotheken, Musikschulen, Schulen, Kirchengemeinden, Vereine und private Initiativen.

Ich will mich anmelden – was muss ich tun?

Füllen Sie bis spätestens  31. Januar 2018 das Anmeldeformular aus und schicken Sie es an „Musikland Hessen“-musikland@hr.de Hier wird das hessenweite Programm koordiniert. Wenn Ihre Veranstaltung in das Festivalprogramm aufgenommen werden kann, erhalten Sie eine Bestätigung und weitere Informationen. Für die Planung, Durchführung und Finanzierung Ihrer Veranstaltung sind Sie selbst verantwortlich: Sie entscheiden beispielsweise, ob Sie Eintritt erheben und wo Ihre Veranstaltung stattfinden soll. Sie engagieren gegebenenfalls Musiker, Vortragende oder andere Mitwirkende, suchen Kooperationspartner und Sponsoren.

Welche Vorteile bringt die gemeinsame Aktion?

„Musikland Hessen – Ein Tag für die Musik“ sorgt für Aufmerksamkeit: Für hessische Musiker und Komponisten, aber auch für die Vereine, Institutionen und Initiativen, die sich für die Musik aus und in Hessen engagieren. Die „hessische Note“ im Musikleben hörbar zu machen bedeutet auch, einen Teil kultureller Identität zu zeigen, der uns als Gesellschaft verbindet und stärkt.

Wie wird „Musikland Hessen – Ein Tag für die Musik“ sichtbar?

Alle Veranstaltungen des Tages werden im Internet unter www.hr2.de/musikland und in einem gedruckten Programmheft präsentiert. Der Hessische Rundfunk weist in seinen Programmen, insbesondere in hr2-kultur, auf „Ein Tag für die Musik“ hin.

Mehr Informationen und Kontakt: 
Hessischer Rundfunk – hr2-kultur
Musikland Hessen
Susanne Pütz
E-Mail: musikland@hr.de

Hier können Sie diese Hinweise als PDF herunterladen und ggf. ausdrucken. [PDF - 52kb]

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit