Musikland Hessen - Imagebild
Bild © hr

Hessen hat eine reiche musikalische Vergangenheit und ein vielseitiges aktuelles Musikleben – nicht nur in den Großstädten, sondern auch in kleineren Orten und im ländlichen Raum. Mit dem Projekt "Musikland Hessen" soll diese Vielfalt erfahrbar gemacht werden.

Getragen wird das Musikleben Hessens von renommierten Musikinstitutionen, Verbänden, Vereinen und Gesellschaften, Archiven, Hochschulen, Klangkörpern, Festivals, lokalen und regionalen Initiativen und nicht zuletzt von vielen ehrenamtlichen Musikbegeisterten.

hr2-kultur möchte die zahlreichen musikalischen Aktivitäten im Lande beleuchten, zu neuen Ideen ermutigen und dazu beitragen, sie einem breiten Publikum bekannt zu machen. Mit dem Projekt Musikland Hessen soll die große Vielfalt der musikalischen Vergangenheit und Gegenwart unseres Bundeslandes erfahrbar gemacht werden.

Wir sind sicher, dass in Hessen noch viele musikalische Schätze darauf warten, entdeckt zu werden: Von den Werken zu Unrecht vergessener Komponistinnen und Komponisten bis zu aktuellen Projekten von Künstlern und Kulturschaffenden.

Musikalische Spurensuchen sind deshalb ein wichtiger Fokus im Projekt Musikland Hessen. Am 6. Mai 2018 wird dazu erstmals hessenweit „Ein Tag für die Musik“ stattfinden, der künftig alle zwei Jahre begangen werden soll. Mehr dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen

Musikland Hessen

ist ein Netzwerkprojekt des Hessischen Rundfunks, bei dem hr2-kultur als hessisches Kulturradio die Aktivitäten von Nord bis Süd, von West bis Ost bündeln, koordinieren, unterstützen und vor allem medial begleiten kann – zum Beispiel in der Sendung Musikszene Hessen  (immer samstags von 15:00 – 18:00 Uhr), aber auch online, im Tagesprogramm und mit ausgewählten Konzertabenden.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit