Die eigene Stimme außerhalb seiner selbst zu hören ist für den Klangkünstler und Komponisten Nikolaus Heyduck auch nach vielen Jahren der Vertrautheit mit diesem Phänomen immer noch eine seltsame Erfahrung.

Der in Darmstadt lebende Klangkünstler und Komponist Nikolaus Heyduck (*1957) nähert sich in "selbstLAUT" von außen seiner Stimme: er überlagert, looped oder filtert sie, verknüpft sie mit diversen Studien zufällig aufgenommener Materialien. Gelesenes, textliche Inhalte treten zurück, verschwimmen, lösen sich auf, sind verflochten mit nichtsprachlichen Geräuschen aus Kehlkopf, Mund und Nase. Zuweilen aber sind die Inhalte klar und deutlich, geben Anekdotisches zur musikalischen Sozialisation preis.

Sendung: hr2-kultur, Neue Musik, 21:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit