Star-Solisten in der Mailänder Scala: Plácido Domingo, Bejun Mehta und Maria Grazia Schiavo treten auf in Georg Friedrich Händels spannungsreicher Oper "Tamerlano". Es dirigiert: Diego Fasolis.

Tamerlano - Bejun Mehta
Bajazet - Plácido Domingo
Asteria - Maria Grazia Schiavo
Andronico - Franco Fagioli
Trapezunt - Marianne Crebassa
Leone - Christian Senn

Orchester der Mailänder Scala
Leitung: Diego Fasolis

(Aufnahme vom 12. September 2017 aus der Mailänder Scala)

"Tamerlano", das ist eines der eher düsteren Werke von Händel: Es geht um Macht und Ohnmacht, Hass und unerwiderte Liebe, Rache und politische Räson. Die Handlung beruht auf einer alten Legende: Tatarenfürst Tamerlano hat den türkischen Sultan Bajazet besiegt und gefangengenommen. Als er sich in Asteria verliebt, Tochter seines Gefangenen, löst er eine Reihe von dramatischen Ereignissen aus. Die Oper wurde nun erstmals in der Mailänder Scala aufgeführt. Unter Einsatz von Originalinstrumenten war es ein Fest der Alten Musik, und ein Drama von höchster Spannung!

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit