Berühmte Operndiva spielt berühmten Bühnenstar: In der Wiener Staatsoper glänzte Anna Netrebko in der Rolle der Schauspielerin Adriana Lecouvreur, deren Leben und Sterben in der Oper von Francesco Cilèa geschildert wird.

Adriana Lecouvreur - Anna Netrebko
Maurizio - Piotr Beczala
Michonnet - Roberto Frontali
Prinzessin - Elena Zhidkova

Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Leitung: Evelino Pidò

(Aufnahme vom 12. November 2017 aus der Staatsoper)

Im frühen 18. Jahrhundert war sie der Star an der Pariser Comédie Française: Adrienne Lecouvreur. Francesco Cilèa hat ihren Vornamen zu Adriana gewandelt, in seiner Oper beleuchtet er ihre letzte Liebesaffaire: mit dem Feldherrn Moritz von Sachsen. Das Gerücht, sie sei von einer Konkurrentin vergiftet worden, hielt sich hartnäckig und inspirierte zahlreiche Künstler. So auch Cilèa, der seine Oper im Jahr 1902 schrieb.
In der Wiener Staatsoper singt Anna Netrebko die Titelrolle, und Moritz von Sachsen ist der polnische Tenor Piotr Beczala. Die Leitung hat Evelino Pidò.

Anschließend, etwa ab 22:30 Uhr:
Mozart: Klavierkonzert B-Dur KV 456 (Leif Ove Andsnes / Norwegisches Kammerorchester)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit