Wir blicken zurück auf Barock+ mit Emmanuelle Haïm und schauen auf das Kammerkonzert am 10. Dezember im hr-Sendesaal. Und mit unserem Solotrompeter Balázs Nemes spreche ich über ein Benefizkonzert am 15. Dezember.

Barock+ mit Emmanuelle Haïm

Weitere Informationen

Das Konzert im Radio

hr2-kultur sendet die Aufzeichnung der Konzerte am 12. Dezember um 20:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen

Emmanuelle Haïm ist in Frankfurt bestens bekannt als Spezialistin für Alte Musik. Die mitreißende Cembalistin und Dirigentin trat 2004 zum ersten Mal als Orchesterleiterin in Deutschland auf, und zwar in der damals neuen Konzertreihe Barock+ des hr-Sinfonieorchesters. Der Erfolg war durchschlagend. Am 30. November und am 1. Dezember dirigierte sie wieder zwei Barock+-Konzerte. Mitgebracht hatte sie die Psalmvertonung „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bachs „Magnificat“, ein repräsentativ besetztes, Trompeten-glänzendes Werk, passend zur Vorweihnachtszeit. Ein Rückblick mit Emmanuelle Haïm, dem Tenor Patrick Grahl und dem Leipziger Bach-Forscher Michael Maul, mit denen Andreas Bomba gesprochen hat.

Kammerkonzert Klarinette & Streicher

Klarinette und Streicher
Klarinette und Streicher Bild © hr/Ben Knabe/Andreas Frommknecht

Musik für Klarinette und Streicher können Sie im nächsten Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters hören. Ein frühes Beethoven-Streichquartett in frischen Haydn-Farben, das Streichquartett B-Dur op. 18 Nr. 6; ein klangtrunkenes Quintett des Briten York Bowen für die rare Besetzung Bassklarinette und Streichquartett, das Phantasy Quintet op. 93; und schließlich ein Klarinettenquintett von außergewöhnlicher Schönheit, das Klarinettenquintett A-Dur op. 146, dessen idyllischem Tonfall nicht anzumerken ist, dass es inmitten des Ersten Weltkriegs entstanden ist – nur wenige Tage vor dem frühen Tod seines Schöpfers Max Reger. Der Klarinettist Ulrich Büsing, der Geiger Maximilian Junghanns und die Geigerin Nadine Blumenstein, die Bratschistin Ingrid Albert sowie die Cellistin Maja Schwamm spielen dieses wunderbare Programm am 10. Dezember um 18:00 Uhr im hr-Sendesaal.

Solotrompeter Balász Nemes zum Benefizkonzert gegen Kinderarmut

Weitere Informationen

Das Programm

Strawinsky Dumbarton Oaks / Concerto in Es
Bach 2. Brandenburgisches Konzert
Hindemith Kammermusik Nr. 3 (Cellokonzert)

Ende der weiteren Informationen

Am 15. Dezember findet ein Benefizkonzert mit unserem Solotrompeter Balász Nemes statt. Dort ist er Solist und leitet das Dialog Ensemble, das sich aus seinen Kollegen und Freunden zusammensetzt.

Das Dialog Ensemble sagt zu diesem Konzert: Ziel ist es, das Rampenlicht nicht nur auf uns, sondern auch auf gesellschaftlich und künstlerisch relevante Themen zu richten, die unserer Meinung nach besondere Aufmerksamkeit verdienen.

In diesem Fall ist es die Real Pearl Stiftung, die sich gegen Kinderarmut und für Chancengleichheit in Ostungarn, einer der unterprivilegierten Regionen Europas, einsetzt. Dabei spielt die künstlerische Erziehung eine wichtige Rolle: Die kreative Förderung führt zu einem gesteigerten Selbstwertgefühl dieser Kinder und ihrer Familien (überwiegend Roma) und unterstützt ihre Selbständigkeit, was für eine gelungene Integration unerlässlich ist.

Das Konzert findet um 20:00 Uhr im Logenhaus (Großer Saal) in der Finkenhofstraße 17 in Frankfurt statt. Der Eintritt ist frei. Spenden und der Erlös aus einer Auktion von Bildern der Real Pearl Art School sind für die Unterstützung der Real Pearl Stiftung bestimmt.

Die Musiken

Widmann Souvenir bavarois (Paavo Järvi)
Weber Klarinettenquintett B-Dur op. 34 (Jochen Tschabrun, Klarinette / Nadine Blumenstein, Violine / Ulrike Mäding, Violine / Wolfgang Tluck, Viola / Barbara Petit, Violoncello)
Tartini Trompetenkonzert D-Dur (Balázs Nemes / Alessandro De Marchi)
Mozart Klavierkonzert C-Dur KV 467 (Lars Vogt / Paavo Järvi)
Händel "Halleluja" aus dem "Messias" (Choeur du Concert d'Astrée / Emmanuelle Haïm)

Sendung: hr2-kultur, Treffpunkt hr-Sinfonieorchester, 09.12.2017, 10:04 Uhr

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Kulturtipps - Heute in Hessen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit