Podcast Kulturgespräch

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Ausgezeichnet komisch! Am Samstag, den 11.11.17, wird Hans Traxler den Sondermann-Preis für komische Kunst entgegen nehmen. Er ist mit 5000 Euro Preisgeld verbunden. Mit der Arbeit für die Satirezeitschriften "Pardon“ und die von ihm mitbegründete "Titanic“ prägte Traxler die deutsche Satire genauso wie mit zahlreichen Buchpublikationen und seinen Magazinveröffentlichungen unter anderem für die "Zeit“ und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Seine Bilderbücher, darunter Klassiker wie "Fünf Hunde erben eine Million“, "Aus dem Leben der Gummibärchen“ und "Paula die Leuchtgans“ machten ihn weit über die Grenzen der komischen Kunst hinaus bekannt. Nicht zu vergessen, die 1980 gemeinsam mit Pit Knorr entwickelte und von Traxler gezeichnete Darstellung des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl als "Birne“. Über sein bewegtes Leben erzählt Hans Traxler im hr2-Kulturcafé am Sonntag, ab 9.05 Uhr. Mod.: Daniella Baumeister

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit