Podcast Kulturgespräch

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Risiken und Nebenwirkungen eines Familienfests - ODER: Wie Weihnachten emotional überleben? - Gespräch mit dem Psychologen und Autor Wolfgang Krüger. Oh du fröhliche, selige, gnadenbringende Weihnachtszeit! Von wegen: es gibt wohl kaum ein Familienfest, das so mit Erwartungen und Hoffnungen, Wünschen und Träumen beladen ist, die unweigerlich enttäuscht werden. Gerade am Weihnachtsfest kann die jeder Familie eigene Dynamik Explosionsgefahr entfalten/bergen: das fängt mit der Frage an: wer feiert mit wem? Heiligabend mit Oma und Opa oder nur die Feiertage? Werden erst die Oma und Opa väterlicherseits oder mütterlicherseits besucht? Bei der Patchwork-Familie wird die Frage, wer feiert wann mit wem dann noch komplizierter ... Neid und Zornausbrüche lauern auch beim fröhlichen Geschenkauspacken - der eine hat das originellere Spiel, die andere das coolere Handy und der Schwiegersohn wird nur mit einem Rasierwasser bedacht. Beim Gänsebraten brechen alte Konflikte auf und Frieden und Seligkeit stellen sich nicht ein. Wie Weihnachten überleben, fragen wir den Berliner Psychologen Wolfgang Krüger am Morgen des Heiligabend in hr2-Kultur. Was müssen wir tun, um das Weihnachtsfest und die Feiertage friedlich und stressfrei über die Bühne zu bringen? Wolfgang Krügers Buchempfehlungen: Alice Herdan-Zuckmayer: "Die Farm in den grünen Bergen", Fischer Taschenbuch, Frankfurt/Main 1978; Thomas Mann: "Buddenbrooks. Verfall einer Familie", Fischer Taschenbuch, Frankfurt/Main 1999.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit