Podcast Kulturgespräch

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Linda Söffker ist Leiterin der "Perspektive Deutsches Kino" der Berlinale. Sie hat zwölf Filme von deutschen Nachwuchsregisseurinnen/- regisseuren ins Programm genommen. Einer der gezeigten Spielfilme hat die Filmfirma "Von Oma gefördert" produziert. Der Film hat den paradoxen Titel "Rückenwind von vorn" und erzählt von einer Selbstfindung mit Gegenwind. Für die "Perspektive Deutsches Kino" zählt nur die Vorgabe, dass die Filme mindestens 20 Minuten lang sein müssen. Damit soll das Spektrum auch für Studierende der Filmhochschulen offen stehen. Wie sieht das Deutsche Kino der Zukunft aus? Welche neuen inhaltlichen und stilistischen Trends zeichnen sich beim deutschen Filmnachwuchs ab?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit