Kammerorchester Louis Spohr

Ein Festival, das sich auf unterschiedliche Weise um das Lied dreht. hr2-Moderatorin Tabea Süßmuth hat mit dem Initiator Michael Kravtchin über die Verbindung von Dichtung und Gesang beim Liedfestival in Kassel gesprochen. Der Initiator Kravtchin hatte ursprünglich gar nicht geplant, dass das Festival so groß werden würde. Die Kasseler Sopranistin und Liedsängerin Traudl Schamderer sei auf ihn zugekommen, weil sie gerne die Liebeslieder-Walzer von Brahms in der Besetzung für Vokalquartett und zwei Pianisten aufführen wollte.

"Das fand ich natürlich super spannend", sagt Kravtchin. Er erzählt, dass das erste Festival gut organisiert gewesen sei und sich viele Sänger mit derselben Liebe zum Lied gefunden hätten. So sei das Festival allmählich entstanden. Auch dieses Jahr werden hochkarätige Gastsänger, ein Vokal- und Instrumentalensemble, spannende Nachwuchskünstler und ein Kammerorchester zu erleben sein, wie zum Beispiel der russische Bass Mischa Schelomianski oder das Kammerorchester Louis Spohr.

Liedfestival Kassel
1.–11. Mai 2019
Mehr Informationen unter www.liedfestival-kassel.de

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit