Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Im Juli 1944 vertont Viktor Ullmann Rilkes Erzählung im Konzentrationslager Theresienstadt. Kurz vor seiner Deportation nach Auschwitz, wo Ullmann im Oktober 1944 ermordet wird. "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" vermittelt ein widersprüchliches Bild vom Krieg. Die Glorifizierung des Kriegshelden klingt dabei ebenso an wie die Schrecken und die Sinnlosigkeit des Krieges.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit