Heute erscheint der "Fleischatlas". Er zeigt auf, was wir mit den Tieren machen, die es nur gibt, weil wir sie gezüchtet haben. Wie gehen wir um mit der Kreatur, die wir zu unserem Nutzen halten, die wir als "Produktionsmittel" einsetzen, die wir am Ende "verwerten".

Was hat die Industrialisierung der Landwirtschaft aus den Tieren gemacht? Und soll das immer so weiter gehen? Die Verbraucher der tierischen Produkte sagen bei Umfragen immer wieder: Nein, es soll nicht so weiter gehen mit der sogenannten Massentierhaltung.

An der Fleischtheke im Supermarkt entscheidet sich dann allerdings die Mehrheit derselben Verbraucher doch immer wieder für die billige Ware. Und damit für das Leiden der Tiere aus eben jener "Massentierhaltung". Was wäre, wenn wir das mal ganz anders machen würden?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit