Podcast Das Öl und die Bombe - Nächste Runde im Machtkampf zwischen USA und Iran

Stilisierte Uhr

US-Außenminister Mike Pompeo sagt kurzfristig seinen angekündigten Besuch in Deutschland ab. Er reist spontan in den Irak. Ein Besuch mit Symbolwirkung. Dem Irak soll der Rücken gestärkt werden gegenüber seinem Nachbarn dem Iran. Die Zeichen stehen auf Zuspitzung. Genau ein Jahr, nachdem die USA das internationale Atomabkommen aufgekündigt haben, droht nun Teheran. Sollten die verbliebenen Vertragspartner, darunter Deutschland, binnen 60 Tagen nicht wie versprochen Maßnahmen zum Schutz der iranischen Öl- und Bankensektoren vor US Sanktionen ergreifen, werde der Iran weitere Verpflichtungen ignorieren. Ginge es nach dem Willen von US Präsident Donald Trump, würde ab sofort kein Fass Öl mehr den Iran verlassen. Und das wäre eine Existenzfrage für den Iran. "Die Eskalation ist brandgefährlich“, heißt es aus Berlin. Russland hat den "Druck" der USA auf den Iran im Atomkonflikt als "unzumutbar" angeprangert. Ist der Atom-Deal noch zu retten? Und wie gefährlich ist der Iran ohne ihn?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit