Podcast Deckel drauf! Idylle über der Autobahn

Stilisierte Uhr

Ist das jetzt die Lösung aller Probleme im Städtebau? Mit großer Mehrheit beschloss die Frankfurter Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grünen letzte Woche die seit Jahren geplante Einhausung der Stadtautobahn A661. Die Rede ist von einer „Jahrhundertchance“. Der Deckel soll bisher getrennte Stadtteile verbinden, den Lärmschutz optimieren und Platz für Wohnungen in begehrter Lage, das sogenannte Ernst May-Viertel schaffen. Hamburg macht es bereits erfolgreich vor mit dem sogenannten Hamburger Deckel. In Frankfurt ist das Projekt aber eng mit dem weiteren Ausbau der Autobahn verknüpft. Ob das die Stadt lebenswerter macht ist offen. Neue Stadtquartiere wie das Frankfurter Europaviertel sind zuletzt für Schuhschachtelarchitektur und eher unwirtliche Straßenzüge in Verruf geraten. Neue Grünflächen entstehen, aber dafür müssen Kleingärten weichen, Bürgerinitiativen bekämpfen jeder Veränderung im Namen der Alteingesessenen. Was haben Architekten und Städteplaner noch im Köcher, wenn es um die Stadt der Zukunft geht?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit