Podcast Der Tag auf Weltreise in Österreich mit Andrea Beer

Stilisierte Uhr

Österreich ist in diesen Tagen scheinbar sommerlich entspannt. Tatsächlich befindet sich unser Nachbarland schon in Vorbereitung zum nächsten Wahlkampf, seitdem Kanzler Sebastian Kurz über ein Misstrauensvotum stürzte. Die Turbulenzen hatten Österreich beinah in eine Staatskrise gestürzt. Da haben viele gerade jetzt das Bedürfnis, dem tagespolitischen Alltag zu entkommen und Distanz zwischen Wien und sich zu legen. Am besten macht man das auf einer Reise von Wien nach Ljubljana, in die Hauptstadt des Nachbarlandes Slowenien. Dort finden im Sommer zahllose Festivals statt. In den Bars der schönen Altstadt herrscht mediterranes Lebensgefühl. Wem das alles zu laut ist, der schnürt seine Wanderstiefel und geht in die slowenischen Alpen. Oder entspannt irgendwo an den Stränden der Adria. Die nennt man auch slowenische Riviera. Die schönsten Buchten sind mit dem Auto von Wien aus in fünf Stunden zu erreichen. Man reist in die gemeinsame Geschichte- beide Länder gehörten einst zur Habsburger Monarchie, und jetzt zur Europäischen Union. Und die hält garantiert noch länger als die nächste Regierung in Wien.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit