Podcast Der Tag auf Weltreise in Stockholm

Stilisierte Uhr

Wie zuvor die Pop-Gruppe Abba prägt jetzt die Schülerin Greta Thunberg das weltweite Bild von Schweden. Abba war harmloses Mitsingen . Greta ist die ernsthafte Aufforderung zum Mitmachen im Kampf gegen den Klimawandel. Die Schülerin ist derzeit Schwedens einflußreichster Exportschlager. An schwedischen Universitäten werden Bewältigungskurse gegen "Klimaangst“ angeboten, in den Medien wird über das Phänomen "Klimadepression“ als neues Krankheitsbild diskutiert. Aber diese Sensibilität kennzeichnet vor allem Stadtbewohner. Schweden auf dem Land ärgern sich über die hohen Benzinpreise. Ihre Mobilität ist teuer geworden. Diese Unzufriedenen organisieren sich in sogenannten Benzinaufstand- Gruppen. Und sie sind nicht allein. Viele Schweden haben das Gefühl, dass ihr einstiges Musterland nicht länger für soziale Gerechtigkeit sorgt. Die Preise für Immobilien sind regelrecht explodiert. Die Verschuldung der Hauskäufer ebenfalls. Was ist also an Schweden noch vorbildlich? In Stockholm kann man es riechen und sehen. Konsequente Umweltpolitik macht neben der wunderbaren Lage am Wasser das Leben dort so angenehm wie in keiner anderen europäischen Hauptstadt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit