Podcast "für das deutsche Vaterland“ – Wie viel Hymne brauchen wir?

Stilisierte Uhr

Für einen Aufreger ist sie immer gut, die deutsche Nationalhymne. Das dachte sich wohl auch Bodo Ramelow. Der Ministerpräsident von Thüringen plädiert dafür, ein neues Lied zu entwickeln mit einem "neuen Text, der so eingängig ist, dass sich alle damit identifizieren können“ und meint mit "alle“ vor allem die Ostdeutschen. Gerade im Sport erleben das Nationale und sein Liedgut fröhliche Urstände. Kein Nationalspiel ohne Nationalhymne. Aber wer darf sich zugehörig fühlen? Dass es schwierig ist einen Text für alle zu finden, zeigt z. B. die spanische Nationalhymne: Obwohl es schon lange Vorschläge gibt, konnten die Spanier sich nicht auf einen Text einigen. Und auch zur Deutschen Einigkeit im Lied ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Vielleicht wäre eine europäische Hymne für alle die Rettung. Oder braucht es am Ende gar keine Hymne mehr?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit