Podcast Mein Text. Mein Schutz. Urheberrecht im digitalen Zeitalter

Stilisierte Uhr

Zensur, Link-Steuer, Diebstahl oder Umsonst-Industrie, das sind Kampfbegriffe, die im Konflikt um das neue Urheberrecht fallen. Das Europäische Parlament stimmt heute (Mittwoch) darüber ab, wie im digitalen Zeitalter online kommuniziert werden kann. Eigentum und Freiheit erscheinen dabei als unüberwindbare Gegensätze. Das Urheberrecht soll endlich in der digitalen Welt ankommen. Doch die wehrt sich, weil es der Geschäftsidee der großen Konzerne zuwider läuft. Technische Filter, die ungeklärte Eigentumsrechte klären und gegebenenfalls auch verhindern, dass ein Text ins Netz gestellt wird, stoßen auf wenig Begeisterung. Die Rechte der Autoren werden ausgespielt gegen die grenzenlose Freiheit im Netz. Dabei sind es bislang vor allem die Netzmonopolisten wie Google und Co, die diese für ihre milliardenschweren Wirtschaftsunternehmen zu nutzen wissen. Hinter diesen Gewinnmargen verschwinden die Interessen von Autoren, Künstlern und Verlegern.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit