Podcast "Nimmer regt sich das Laub" - Deutschland im Sommer

Stilisierte Uhr

"Nimmer regt sich das Laub der Kastanie, auf der Wendeltreppe rauscht das Kleid“ - so beschreibt Georg Trakl in seinem Gedicht den Sommer. Poetisch schön, im Sommer ist eben alles besser. Über dem Tag liegt der Geruch von Schweiß und Körperkult. Abends mischt er sich mit dem Rauch vom Kohlegrill. Aber so einen Sommer hat es noch nie gegeben. Seit Wochen Hitze mit Temperaturen über 30 Grad bis hinauf zum Polarkreis. Ernteausfälle in der Landwirtschaft, verheerende Waldbrände in Schweden, Griechenland und Brandenburg. Bäume im Trockenstress, der Wein dürstet. Auch wenn der US Präsident und andere den Klimawandel für eine Erfindung der Chinesen halten, hier kann man ihn spüren. Da sind sich Klimafolgenforscher sicher. Die fünf vergangenen Jahre gehören zu den wärmsten seit der Aufzeichnung des Wetters. Wie sichern Winzer, Landwirte und Förster ihr Überleben? Es gibt keine Entwarnung, nirgends.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit