Podcast Verschleppt, vergiftet, zerstückelt – der lange Arm autoritärer Regime

Stilisierte Uhr

Wen autoritäre Regime als Verräter brandmarken, der lebt gefährlich und kann nirgendwo sicher sein. Der ehemalige russische Doppelagent Skripal wurde in England Opfer eines Giftanschlags. Westliche Geheimdienste, aber vor allem britische und russische Journalisten haben die Attentäter enttarnt: Sie sind Mitarbeiter des russischen Militärgeheimdiensts GRU. Kam der Auftrag zum Mord direkt aus dem Kreml? Auch der saudische Journalist Khashoggi ist auf mysteriöse Weise im Konsulat seines Heimatlandes verschwunden - in Istanbul, wo er heiraten wollte. Kam der Auftrag aus dem saudischen Königshaus? Und wohin verschwand eigentlich der chinesische Chef von Interpol? Diese Fälle werfen ein grelles Licht auf die dunklen Machenschaften der involvierten Geheimdienste und der hinter ihnen stehenden Regierungen. Erst wird die Beteiligung dreist abgestritten, dann werden andere beschuldigt und schließlich wird eine windige Erklärung für die internationale Öffentlichkeit fabriziert. Müssen sich demokratische Staaten das bieten lassen? Und reicht es, wenn die EU Sanktionen gegen die mutmaßlichen russischen Hintermänner beschließt? Oder wenn westliche Konzernchefs nicht zu einer internationalen Konferenz nach Riad fliegen?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit